Aktuelles

Impressionen des Vortrages und der Wanderung 2019



Gebets- und Spendenwanderung
Samstag 20. September 2019 um 10:00 Uhr


Start mit einer Morgenandacht in der Marienkapelle in Knaufspesch - Olzheim


Die Wanderung führt von der Mairenkapelle über idylische Wege zur Sankt-Barbara-Kapelle Buchet. Es wird gewandert und Gebetszeiten für die verfolgten Christen eingelegt.


Anmeldung erbeten!

(Mitwandern auf eigene Verantwortung, an festes Schuhwerk und ausreichend Wasser bitte denken)

 

Wer diese Unternehmung zu dem HMK-Projekt für ein Schulungsprojekt für verfolgte Christen unterstützen möchte, kann einen Betrag seiner Wahl auf das Vereinskonto überweisen.

 

Arbeitskreises für verfolgte Christen Prümer Land e.V.

IBAN DE42 5866 0101 0006 7367 21

BIC GENODED1BIT - Volksbank Eifel e.G.

Verwendungszweck:

Wanderung Schulungsprojekt HMK

(Ausstellung Spendenbescheinigung möglich)


 

 

 

 




Gebets- und Spendenwanderung

Samstag 15. September 2018 um 9:00 Uhr


Start: Explosionskrater (Kreuz) in Prüm.


Die Wanderung führt von Prüm teilweise über den Wanderweg Nr. 17 durch die Wacholder Heide, Wälder und Felder unserer schönen Eifel zur Marienkapelle in Sellerich-Hontheim. (Wegstrecke ca. 13 km)

Anmeldung erbeten! (Mitwandern auf eigene Verantwortung, an festes Schuhwerk und ausreichend Wasser bitte denken)

 

Es soll diesmal ein Projekt der HMK für ein Ausbildungsprojekt in Nigeria unterstützt werden:


In Nigeria herrscht schon seit Jahre Terror durch die "Boko Haram". Die hiervor betroffenen Jugendliche sollen in dem Projekt Möglichkeiten erhalten Ihre hieraus entstandenen Traumata zu verarbeiten und gleichzeitig eine  Ausbildung zu erhalten.


Wer die Gebets- und Spendenwanderung zu dem HMK-Projekt unterstützen möchte, kann einen Betrag seiner Wahl auf das Vereinskonto überweisen.

Arbeitskreises für verfolgte Christen Prümer Land e.V.
IBAN DE42 5866 0101 0006 7367 21
BIC GENODED1BIT - Volksbank Eifel e.G.
Verwendungszweck:  Wanderung Traumatherapie Nigeria
(Ausstellung Spendenbescheinigung möglich)



Mahnwache 2018

Wir haben uns für eine Stunde versammelt und Zeugnis zu geben für die verfolgen Christen in aller Welt u.a. Nordkorea, Pakistan, Usbekistan und Nigeria. Wir haben neben Gebeten und Singen auch in der Stille gedacht.



 

 

 

 





IMPRESSIONEN - Rückblick

Vortrag "Ja, ich bin Christ" von Dedo Raatz - HMK (8. September 2017)

Spendenwanderung - Prüm -Waxweiler zu Gunsten des HMK Projektes des christlichen Kinderdorfes in Bangladesch (9. September 2017)

 

Vortrag-Spendenwanderung 2017


Wir möchten Danke sagen für die Spenden die anlässlich der Gebets- und Spendenwanderung eingegangen sind. Auch bedanken möchten wir uns bei den Mitwanderern und den treuen Besucher des Vortages.

 

Auch nächstes Jahr ist wieder sowohl Vortrag und Gebets-/Spendenwanderung geplant:

Bitte den Termin vormerken -> 14./15. September 2018

 

Vorankündigung: Gebets- und Spendenwanderung


Samstag, 9. September 2017 um 8:00 Uhr auf dem Hahnplatz in Prüm (vor der Basilika).

Die Wanderung führt von Prüm über den Jakobsweg nach Schönecken – dort ist Mittagspause auf dem Wanderparkplatz. Hier besteht die Möglichkeit noch zur Wandergruppe hinzu zu stoßen (ca.13:00 Uhr) oder die Wanderung zu beenden. Der Jakobsweg führt von dort zur Mariensäule bei Waxweiler. Wegstrecke insg. ca.: 25 km (Prüm – Schönecken 10 km u. Schönecken – Waxweiler 15 km)
Anmeldung erbeten! (Mitwandern auf eigene Verantwortung, an festes Schuhwerk und ausreichend Wasser bitte denken)

 

Es soll diesmal ein Projekt der HMK für ein christliches Kinderdorf in Bangladesch unterstützt werden:


Die christliche Minderheit in Bangladesch sieht sich vermehrten gewalttätigen Übergreifen ausgesetzt. In dem Kinderdorf sollen 70 Kinder aus diskriminierten und verarmten christlichen Familien aufgefangen, beherbergt und eine Schulausbildung erhalten sowie ganzheitlich in der Liebe Christi gefördert werden.

 

Wer die Gebets- und Spendenwanderung zu dem HMK-Projekt für ein Christliches Kinderdorf in Bangladesch unterstützen möchte, kann einen Betrag seiner Wahl auf das Vereinskonto überweisen.

Arbeitskreises für verfolgte Christen Prümer Land e.V.
IBAN DE42 5866 0101 0006 7367 21
BIC GENODED1BIT - Volksbank Eifel e.G.
Verwendungszweck:  Wanderung Kinderdorf Bangladesch
(Ausstellung Spendenbescheinigung möglich)



Morgenandacht am 10. Juni 2016 im St. Josef-Krankenhaus in Prüm


IMPRESSIONEN:

Morgenandacht 10. Juni 2017



Vortrag 16. September 2016 und Spendenwanderung am 17. September 2016

Bei dem gut besuchten Vortrag nahm uns Dedo Raatz von der HMK-Hilfsaktion Märtyrerkirche - mit auf eine "Reise" durch die Länder der verfolgten Christen.

Dieses Jahr führte die Spendenwanderung von Duppach über das Eichholzmaar zur Votivkapelle Wahlhausen bei Steffeln (ca. 7-10 km). Begonnen wurde mit einem Morgengebet in der ev. Kirche in Prüm. Danach machten sich Dedo Raatz und die Mitwanderer von Duppach aus, auf den Weg. Unterwegs gab es Gelegenheit zum Austausch und Zeiten des Gebets. An der Votivkapelle fand eine abschließende Gebetsgemeinschaft statt.


Wir möchten und bei allen Spendern, Unterstützern im Gebet und den Mitwanderern bedanken. Durch die Aktionen wurden verfolgte Christen im Südsudan und Pakistan unterstützt.

 

Mahnwache am 27. März 2016

Am Ostersonntag veranstaltete der Arbeitskreis für verfolgte Christen Prümer Land e.V. eine Mahnwache für die verfolgten Christen in aller Welt.

Mit Gesang und Gebet für die verfolgten Christen wurde so auf die Problematik der Christenverfolgung aufmerksam gemacht.


 

Spendenwanderung am 12. September 2015

Die Spendenwanderung führte von Wallersheim nach Weißenseifen und zurück nach Büdesheim. Es machten sich 5 Wanderer auf den Weg. Auch Friedhelm Appel und der Gast aus Indien waren mit Freude dabei. Unterwegs gab es Gelegenheit zu Austausch, Information, Gespräch und Gebet. In der Pilgerkapelle Büdesheim fand eine abschließende Gebetsgemeinschaft statt.

Bei dieser Aktion konnten 400 Euro für verfolgte Christen in Indien gesammelt 

werden. 


 

Informationsveranstaltung am 11. September 2015

Auf der Informationsveranstaltung berichtete der Bildungsreferent der Hilfsaktion Märtyerkirche e.V. Friedhelm Appel mit einem Gast aus Indien über die Situation der verfolgten Christen in Pakistan und Indien.

Der Gast aus Indien berichtete auch darüber, dass die indische Regierung einen Hinduistischen Staat errichten möchte und somit weiterer Drangsal auf die Christen und anderen nicht hinduistischen Religionen zukommt.

Herr Appel berichtete eindrücklich und aus erster Hand von verfolgten Christen aus Pakistan.Er berichtete unter anderem davon, dass Christen als Menschen zweiter Klasse behandelt werden und Attentate auf Gottesdienste verübt werden.

Im Anschluss an den Vortrag war bei einem gemütlichen Zusammensein und indischen Spezialitäten Gelegenheit zum Austausch und weitern Fragen.


 


 

 

Morgenandacht am 22. August 2015 in der Sankt Matthias Kapelle in Nimsreuland

Am 22.08. feierte der Arbeitskreis eine Morgenandacht. Neben besinnlichen Instrumentalstücken standen die Bergpredigt und Dietrich Bonhoeffer sowie das Gebet für die verfolgten Geschwister im Mittelpunkt der liturgischen Morgenfeier.


 

Gebetsfrühstück am 11. April 2015 in der Aula des Konvikts, Prüm

Open Doors Mitarbeiter E.W. berichtete über die Lage der verfolgten Christen, insbesondere über die Situation in Nigeria. Dazu trafen sich Unterstützer und Unterstützerinnen um in gemütlicher Runde zu frühstücken und gemeinsam für verfolgte Christen zu beten.


 


Mahnwache/Lichterkette für verfolgte Christen am 5. April 2015 am Hahnplatz, Prüm

 

Um 20 Uhr trafen sich Unterstützer und Unterstützerinnen und hielten gemeinsam eine Mahnwache ab. Dabei zündeten sie zahlreiche Lichter an, um so auf die Problematik der Christenverfolgung aufmerksam zu machen.


 

Gebetstreff im Konvikt - Haus der Kultur, Prüm

ab sofort findet der Gebetstreff regelmäßig am 1. Montag im Monat statt

 

Morgenandacht 15. November 2014 in der Pilgerkapelle Büdesheim

 

Um 10 Uhr trafen sich acht Unterstützer und Unterstützerinnen um gemeinsam eine Andacht abzuhalten. Thema, der von Alexander Haas gehaltenen Andacht, waren Psalm 8 und Jesaja 42. Im Besonderen wurde für Asia Bibi in Pakistan, Regina N. in Nigeria, Mohammed H. in Ägypten und Theophilius B. in Indonesien gebetet.

Anschließend traf man sich in gemütlicher Runde zu Kaffee und Brezel. 


 


 


 

Spendenwanderung 11. Oktober 2014 Jakobsweg - Kronenburg nach Prüm

zu Gunsten der Irak-Hilfe der HMK - Hilfsaktion Märtyrerkirche
 

An der Kirche in Kronenburg starteten fünf motivierte Unterstützer in eine 30 km Wanderung zum Pilger vor der Basilika in Prüm. Zweck der Wanderung ist es Spenden für die Irak-Hilfe der HMK zu sammeln. Dabei wurden 235 € zur Unterstützung dieses Projektes gesammelt.


 

Start der Wanderung in Kronenburg


 

Ziel am Pilger in Prüm


 

Informationsveranstaltung 10. Oktober 2014 im Konvikt - Haus der Kultur, Prüm

Gast: Friedhelm Appel (Pastor und Bildungsreferent der HMK - Hilfsaktion Märtyrerkirche)

Herr Appel berichtete über die Situation der verfolgten Christen in den Krisengebieten in Syrien und Ägypten und stellte dabei die Arbeit der HMK - Hilfsaktion Märtyrerkirche vor.


 

 

Aktuelle Berichte


 

Gründungsversammlung 12. Juli 2014 in der EfG Prüm

Am 12. Juli trafen sich Interessierte und Unterstützer um gemeinsam den Arbeitskreis für verfolgte Christen Prümer Land e.V. ins Leben zu rufen. Dabei wurde der Sprecherkreis gewählt, Vereinsaufgaben verteilt, sowie zukünftige Veranstaltungen geplant und besproche

 

Gründungsmitglieder


 

Sprecherkreis

 

 

 

 

 

 

 

 

 

nächste Termine


Montag,

2. Dezember 2019

19:30 Uhr

Gebetstreff für verfolgte Christen

Gemeindehaus der

Ev. Kirche - 54595 Prüm

Hillstr. 15


Montag,

6. Januar 2020

19:30 Uhr

Gebetstreff für verfolgte Christen

Gemeindehaus der

Ev. Kirche - 54595 Prüm

Hillstr. 15